Das Aufstellen unseres Maibaums
 
Am 01. Mai sind wir auch in diesem Jahr der Tradition gefolgt und haben unseren wunderschönen Maibaum aufgestellt. Auch wenn wir unsere Tradition erneut nur ohne Gäste und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen fortsetzen konnten, haben sich alle sehr auf diesen besonderen Tag gefreut. Alle Bewohner haben dabei mitgeholfen, den Baum zu schmücken, um den Frühling gebührend zu begrüßen. An der frischen Luft und bei strahlendem Sonnenschein stießen wir gemeinsam mit Bier und Maibowle darauf an. Auch ein kleines Ständchen durfte dabei nicht fehlen.
 
 
 

 
 
 
Die erste Hildesheimer Lichterfahrt
 
Zum ersten Mal fand am 19.12.2020 die Hildesheimer Lichterfahrt statt. Nach amerikanischem Vorbild und in Federführung von Maik Kipry schmückten Rettungskräfte ihre Fahrzeuge, egal ob Motorrad, Quad, Feuerwehrauto oder amerikanische Einsatzfahrzeuge. Die Fahrer und Beifahrer waren als Weihnachtsmann, Engel und Co. verkleidet.
 
Ab 14 Uhr trafen nach und nach die Akteure auf dem Parkplatz der Volksbank Arena ein. Vor Ort wurden die restlichen Arbeiten an den Fahrzeugen vorgenommen und kurz nach 16 Uhr startete der Zug Richtung Bernward Krankenhaus, um dort den Kindern, die über Weihnachten im Krankenhaus sind, eine Freude zu bereiten. Leider musste die Fahrt dort beendet werden, weil zu viele Menschen begeistert am Straßenrand standen. So konnten leider die Kinder im Helios Klinikum dieses bunte Lichtermeer nicht mehr bestaunen.
 
Auch unsere Bewohnerstrickgruppe "Flotte Nadel" war beteiligt. Unsere Sabine hatte aus den sozialen Medien von dieser Aktion erfahren und suchte sogleich den Kontakt zu Maik. Sabine erfuhr, dass sie nicht, wie ursprünglich gedacht, den Kindern eine Freude bereiten durfte. Unsere Handarbeiten konnten wegen Corona-Auflagen nicht an die Kinder verschenkt werden.
 
Warum sollen nicht auch einmal die Menschen beschenkt werden, die anderen Menschen eine Freude bereiten? Sogleich wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Unsere "Flotte Nadel" ließ nicht nur die Nadeln glühen, denn innerhalb von kürzester Zeit wollten sie 150 Wichtel fertigen, zwei Damen (82 und 86 Jahre) halfen auch eifrig mit die 150 Grußkarten zu beschriften. Dank der Spende von Christian Brunotte vom Nahkauf Grünenplan gab es neben der Grußkarte, dem Wichtelfichtel-Märchen, dem Wunschwichtel auch noch Süßes in jedem Päckchen.
 
Die Akteure konnten es kaum fassen, als Sabine mit ihrer Familie zur Aufstellung der Lichterfahrt die liebevoll eingepackten Päckchen verteilte. Sie alle waren sehr überrascht, gerührt und dankbar.
 
Nicht nur die Päckchen konnten verteilt werden. Es gab zusätzlich viele nette Gespräche und einige Kontakte sind entstanden mit dem Versprechen, gemeinsame Projekte zu verwirklichen.
 

 
 

 
 
 
Unser Adventskranz
 
Eine Idee von Sabine und eine kreative Idee von Helge, so entstand ein besonderes weihnachtliches Highlight vor dem Seniorengerechten Wohnen im Köhlergrund. Sabine erzählte Helge von einem verkleideten Brunnen. Unser einfallsreicher Haustechniker Helge schaute unseren Brunnen an und schon ging die Ideenschmiede los. Gedacht,gesagt,getan. Das Wasser wurde abgepumpt, Teichfolie zur Abdeckung, Unkrautfilz wurde in weichen Bahnen drapiert. Mit einem Pflanzstein wurde ein Höhepunkt für den Weihnachtsbaum geschaffen. Mit viel Geduld verzauberte Helge den Brunnenrand als Adventskranz mit reichlich Tannengrün. Nun griff er zur Motorsäge und stellte seine Schnitzkunst unter Beweis. Aus Holzstämmen entstanden vier wunderschöne rustikale Holzkerzen. Jetzt haben wir neben unseren beleuchteten Tante-Emma-Laden, einen weiteren Hingucker der Freude.
 
 

 
 
Seniorenheimstrickgruppe "Flotte Nadel" unterstützt Unterschriftensammlung
 
Am Samstag, den 29. August unterstützte das Team von "Stricken mit Herz" die Unterschriftensammlung zum Erhalt der Oberschule Delligsen / Duingen. Für uns ist es wichtig, dass in unseren Dörfern die Schulen erhalten bleiben. Sie sind ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung und lebendiger Gestaltung des generationsübergreifenden Lebens.

An drei Standorten (Grünenplan, Delligsen, Duingen) konnten wir die Unterschriftenaktion mit unseren Handarbeiten unterstützen. Nach Auszählung der Spendendosen, blieb ein Erlös von knapp 300,-€. Wir sind überwältigt. Wir werden dem Förderverein der Schule die aufgerundeten 300,-€ spenden. Außerdem erhalten alle drei Standorte für die nächste Unterschriftensammlung noch ein Körbchen mit unseren Handarbeiten.

Unser Engagement in Zahlen: Insgesamt haben wir über 200 Teile weitergegeben. Die Mäuse waren der Renner, aber auch Bücherwürmer, Kröten und Herzen wurden begeistert mitgenommen. Eine weitere Spende von gut 100 Handarbeiten gibt es für die nächste Unterschriftensammlung. Um all die Arbeiten zu fertigen, benötigten wir gut 600 Arbeitsstunden, viel Wolle, Stopfwatte und diverse Kleinigkeiten. Unsere Seniorenheimstrickgruppe "Flotte Nadel" freut sich, dass sie handarbeiten können und dass ihre Arbeiten wertgeschätzt werden. Daneben gibt es während der Kleingruppenstunden viele interessante Gespräche, die durch die verschiedenen Projekte entstehen.

Danke an alle Unterstützer.
 
 
 
Für eine bestmögliche Benutzererfahrung und um den Schutz unserer Besucher zu erhöhen sowie für Marketingzwecke empfehlen wir Ihnen der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Ausführliche Informationen zu den von uns genutzten Cookies und unsere Datenverarbeitung erhalten Sie über den Button „Datenschutzerklärung“. Um mit dem Besuch unserer Website fortzufahren, akzeptieren Sie bitte die Nutzung von Cookies durch einen Klick auf „Zustimmen“.
Datenschutzerklärung Zustimmen